Freistaat Danzig | Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlagen

Was ist eine Personalhoheit?

Die Personalhoheit bedeutet, dass ein Staatsbürger dem Recht seines Staates unterliegt, selbst wenn dieser sich auf einem anderen Staatsgebiet befindet.
Für wen besteht Personalhoheit?

Die Verfassung des Freistaats Danzig

  1. Verfassung des Freistaats Danzig (PDF 139KB)
  2. Das deutsche Recht zum Zeitpunkt von 1919 wird garantiert.
    (BGB, GVG, ZPO, STPO, STGB)
    Nachlesen auf der Seite der Weltbürger

Regierungserklärung

  1. Regierungserklärung (PDF, 836KB)

Versailler Vertrag

  1. vom 28. Juni 1919 mit dem 1.Teil der Völkerbundssatzung, sowie der Regelung der freien Stadt Danzig. Versailler Vertrag
  2. Eine sehr gute Übersicht über den kompletten Vertrag findet man auf der Seite versailler-vertrag.de

Briand-Kellogg-Pakt

Den Text zum Briand-Kellogg-Pakt herunterladen (PDF, 254KB
(aus der freien Enzyklopädie Wikipedia)

Haager Landkriegsordnung

Das Abkommen zählt zum zwingenden Völkerrecht.
Haager Landkriegsordung (PDF 414KB)



Dieses Seite
Empfehlen
Empfehlen
anmelden